Blog

Gartenarbeit à la VECTED

An einem schönen Sommertag während der Arbeitszeit in den Firmengarten? Warum nicht, schließlich muss unsere emissionslose Entfernungsmessung auch bei Teilverdeckung des zu messenden Objektes funktionieren.

Und da wir im Wald nebenan keinen Panzer stehen haben, verwendet unsere Entwicklung hier einen sehr detailgetreuen Modellpanzer Leopard 2A6 um die Entfernungsmessung mittels Wärmebildkamera zu testen. Dieser wird dann einfach ins hohe Gras, oder halbverdeckt hinter Büsche und Bäume gestellt um zu testen, ob die KI auch in diesen Fällen den Panzer als solchen erkennt und die Entfernung richtig ausgibt.

Dabei zeigt sich die Überlegenheit der Entfernungsmessung mittels Wärmebildgerät und KI gegenüber herkömmlichen Laser-Entfernungsmessern. Deren Messstrahl kann einerseits sehr leicht detektiert werden, wodurch man vom Gegner aufgeklärt wird. Da die Entfernungsmessung mittels WBG und KI emissionslos ist, besteht dieses Risiko hier nicht. Andererseits erzeugen Hindernisse wie Bäume im Weg des Laserstrahls, ebenso wie Rauch, Nebel oder Regen, Fehlmessungen. Auch hier ist die Entfernungsmessung mittels Wärmebildgeräte überlegen. So macht „Gartenarbeit“ dann doppelt Spaß 😊.

Weitere Artikel

Enforce-Tac
Blog

Enforce Tac

Die Enforce Tac ging gestern zu Ende und wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren zahlreichen Besuchern. Es war mächtig…